Carl Spitzweg: Der Sonntagsspaziergang

Carl Spitzweg: Der Sonntagsspaziergang

Carl Spitzweg

Entstanden: 1841

Öl, Holz, 28 x 34 cm

Gemälde „Carl Spitzweg: Der Sonntagsspaziergang“  in hoher Auflösung, als elektronische Grußkarte und als Schiebepuzzle

Werbeanzeigen

Rembrandt: Der Jakobssegen

Rembrandt: Der Jakobssegen

Rembrandt van Rijn, 1656

Öl auf Leinwand, 178 cm × 211 cm

Der Jakobssegen, auch Jakob segnet seine Enkel oder Der Segen Jakobs, ist ein in Öl auf Leinwand gemaltes Historienbild von 1656 des holländischen Malers Rembrandt van Rijn. Signiert ist das Gemälde mit „Rembran.. f. 1656“, die Buchstaben dt von Rembrandt sind nicht lesbar. Das Gemälde gilt als bedeutendes Altersspätwerk Rembrandts. Der Jakobssegen ist der Glanzpunkt der Gemäldegalerie im Kasseler Schloss Wilhelmshöhe. Der Schriftsteller Manfred Hausmann würdigte das Bild als ein „Wunder an schweigendem Menschentum und unergründlicher Transzendenz“. Weiterlesen