Giuseppe Arcimboldi: Sommer

Giuseppe Arcimboldi: Sommer

Giuseppe Arcimboldi

Holz, 76 X 63,5 cm

Der Sommer ist im Profil nach rechts blickend dargestellt. Wangen und Hals bestehen aus einem Pfirsich, Quitte, Knoblauch, einer weißen Jungzwiebel, einer gelben Rübe und einer weißen Melanzani. Die Lippen sind aus Kirschen gebildet, die Zahnreihe wird durch eine geöffnete Erbsenhülse dargestellt. Die Nase ist eine jungen Feldgurke, das Kinn eine Birne. Das Auge ist eine schimmernde Weichsel zwischen zwei kleinen Birnen als Lider. Die Stirn besteht aus braunen Zwiebeln. Die Schläfe stellen drei Haselnüsse in ihren Hüllen dar. Das Ohr besteht aus einem Maiskolben, damals eine seltene Novität, die auf die amerikanischen Kolonien Spaniens verweist.

Die Kopfbedeckung ist ein Hut aus Obst und Gemüse, die auf Laub gebettet sind, eine Haferähre fungiert als Hutfeder. Zu erkennen sind Kirschen, violette Melanzani, Weintrauben, Zwetschken, eine Melone, Himbeeren und Brombeeren, evtl. eine Mispel.

Die Kleidung ist ein Strohgeflecht, die Halskrause Getreideähren. Als Schmuck an der Kleidung dienen einzig eine Artischocke und die in das Geflecht integrierte Signatur und Jahreszahl: GIUSEPPE ARCHIMBOLDO. F. am Kragen und 1563 an der Schulter.

Quelle: Wikipedia

Gemälde „Giuseppe Arcimboldi: Sommer“  in hoher Auflösung, als elektronische Grußkarte und als Schiebepuzzle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s